Alle essenziellen juristischen Skills – ein einziges nie dagewesenes Produkt

Lerne ein System kennen, das auf die Entwicklung von Know-how ausgerichtet ist, damit du dich in nur 20 (!) fokussierten Wochenstunden auf deine anstehenden Klausuren vorbereiten und in Stresssituationen auch mit Unbekanntem souverän umgehen kannst.

Jetzt registrieren

Ein ganz normaler Montag. Du stehst auf, doch dir graut schon vor dem, was dich erwartet: deine ganz persönliche 40-Stunden-Jura-Woche. Eigentlich wolltest du um neun Uhr am Schreibtisch sitzen, hast dich aber unbewusst dagegen entschieden, weil du jetzt schon weißt, dass du nicht alles schaffst, was du dir für heute vorgenommen hast. Du kannst dich wenigstens dazu durchringen, deine Karteikarten zu wiederholen, bis du feststellst: Es sind zu viele. 200 sind mittlerweile fällig, voll mit Prüfungsschemata, Definitionen und Meinungsstreits. Dafür benötigst du Stunden und weißt gerade nicht, wo du die hernehmen sollst. Auf dem Schreibtisch liegt die seit Kurzem korrigierte Probeklausur von vor ein paar Wochen, die du eigentlich längst nachgearbeitet haben wolltest. Du erinnerst dich noch daran, wie du dort saßt und zehn Minuten gebraucht hast, um einen geraden Satz aufs Papier zu bringen. Du wusstest einfach nicht, wie du bestimmte Sachen formulieren sollst, und warst völlig aufgeschmissen, als du festgestellt hast, dass du von den Problemen des Falles noch nie gehört hast. Die 40 Seiten im Skript arbeiten sich auch nicht von allein durch.

»Warum kann mir nicht einfach jemand sagen, was ich tun soll?«

Wie klingt stattdessen das hier für dich?

Du bereitest dich auf die anstehenden Klausuren vor …

  • in bloß 20 (!) fokussierten Wochenstunden
  • mithilfe eines funktionierenden Lernsystems, das auf die Entwicklung von Know-how ausgerichtet ist,
  • das dir das Vertrauen gibt, in Stresssituationen auch mit Unbekanntem umzugehen.

Jetzt sagst du vielleicht: Michael, erzähl mir keinen! Du weißt genauso gut wie ich, dass die Stoffmenge riesig ist und ich das Zeug irgendwie in meinen Kopf bekommen muss. Anschließend muss ich es an etlichen Probeklausuren erproben. Das dauert anderthalb Jahre, vielleicht sogar länger.

Du kannst das alles nicht einfach auswendig lernen!

Examensvorbereitung ist leider ein komplexes Problem, denn: Die Stoffmenge wird von Tag zu Tag größer. Laut einer Studie der Uni Mannheim waren es allein 1.566 Probleme im Zivilrecht, mit denen Kandidat*innen in der Vergangenheit fertig werden mussten. Der (schlechte) Witz daran: Die Studie ist mittlerweile zwei Jahre alt, und ständig kommen neue potenziell examensrelevante Gerichtsentscheidungen dazu. Wie willst du denn das alles auswendig lernen? Wir bemessen Jurist*innen doch nicht daran, wie viel sie wissen, sondern an ihrer Expertise: Sind sie in der Lage, Sachverhalte lückenlos zu erfassen? Können sie eigenständig argumentieren? Schaffen sie es, eine unbekannte Norm in Tatbestand und Rechtsfolge aufzugliedern und daraus ein logisches, praxistaugliches Schema zu entwickeln? Auswendiglernen kann nicht die Lösung sein. Ich gehe sogar so weit, zu sagen: Auswendiglernen – in diesem Umfang – ist tatsächlich unmöglich. Pun intended. 

Ich bin kläglich gescheitert …

Übrigens, damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich habe auch mal versucht, alles auswendig zu lernen. Seitens des von mir besuchten Repetitoriums bekamen wir seinerzeit 17 Ordner voll mit Skripten, Übersichten, Klausuren und Prüfungsschemata. Ich hatte genau zehn Monate Zeit, all das in meinen Kopf zu bekommen. Ich muss dir sicher nicht erzählen, dass ich heillos überfordert war. Das führte letztlich dazu, dass ich meine Examensvorbereitung ein halbes Jahr prokrastinierte, täglich bis elf im Bett blieb und mich von Schinken-Käse-Toast ernährte.

Da das mein Problem nicht löste, entschied ich mich schließlich, das gesamte Material, das ich angesammelt hatte, wegzuschmeißen und stattdessen einen konkreten Plan für 90 Tage aufzustellen, der im Wesentlichen aus drei Eckpfeilern bestand: Falllösungstechnik, praktische Erprobung meiner Fähigkeiten an unbekannten bis exotischen Problemen und Wiederholung. Das Ergebnis waren statt 17 lediglich drei Ordner mit je ~50 Seiten, die mir das Gefühl gaben, es tatsächlich schaffen zu können. Hier mal ein Foto von meinem Ordner für das gesamte Zivilrecht im Vergleich zu einem einzigen Fallbuch von meinem besuchten Repetitorium.

Im Examen zahlte sich meine Vorgehensweise aus, und ich erreichte allein im Zivilrecht 30 Vorpunkte. Noch erstaunlicher fand ich allerdings, dass mich keine der sechs Klausuren wirklich überraschte. Sie waren allesamt mit den Kenntnissen und Skills lösbar, die ich mir in den vorigen drei Monaten angeeignet hatte. Das bestätigte mich endgültig in der Annahme, dass stures Auswendiglernen mich a) verrückt gemacht und b) noch weiter von meinem Ziel entfernt hätte. Also machte ich es zu meinem Beruf, diese Erkenntnis an so viele Studierende wie möglich weiterzugeben, und gründete im Dezember 2015 mein eigenes Repetitorium. Seitdem haben mein Team und ich weit mehr als 100 Studierende im Einzelunterricht betreut und zum Erfolg geführt. Daraus schloss ich wiederum, dass ich kein Einzelfall war; meine Methoden funktionierten!

Der Eignungstest

Treffen eine oder mehrere der folgenden Aussagen auf dich zu? (Kreuz gerne gedanklich an)

🗹 Ich setze in meiner Prüfungsvorbereitung nach wie vor auf das Auswendiglernen von Prüfungsschemata, Definitionen und Meinungsstreits.

🗹 Ich schiebe meine Lern-/ Übungseinheiten auf, weil mich die Menge erschlägt, ich nicht genau weiß, was ich machen soll, oder ich zu perfektionistisch bin.

🗹 Ich habe keinen Schimmer, wie ich den ganzen Stoff langfristig behalten soll.

🗹 Ich neige dazu, zu viel zu machen, und habe doch das Gefühl, nicht voranzukommen.

🗹 Ich brauche ewig, um einen geraden Satz in der Klausur aufs Papier zu bringen.

🗹 Ich traue es mir nicht zu, eigenständig zu argumentieren.

Wenn du Jura studierst und atmest, wirst du vermutlich mehrere mentale Häkchen gemacht haben. Das Tolle ist: Ich kann dir helfen. Ebendarum habe ich nämlich die endlich jura. Akademie ins Leben gerufen.

Die Akademie vermittelt dir dein gesamtes juristisches Know-how in Form von Video-Kursen, Audio-Trainings, Interviews, E-Books und Arbeitsblättern. Sichere dir alle essenziellen juristischen Skills zum Preis von weniger als einer Monatsmiete und finde heraus, wie du mit weniger Aufwand die Klausurergebnisse erreichst, die du verdienst. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz haben sich bereits Hunderte von Jura-Studierenden erfolgreich auf ihre Prüfungen vorbereitet!

… und das alles wirst du lernen:

1. Wie du deine Examensvorbereitung planst, ohne verrückt zu werden, weil die Zeit hinten und vorne nicht zu passen scheint

2. Wie du den richtigen Zeitpunkt für deine Examensanmeldung abpasst, selbst wenn du das Gefühl hast, nie bereit zu sein

3. Wie du das regelmäßige Wiederholen zur Gewohnheit werden lässt, ohne morgens mehr als 20 Minuten dafür aufzuwenden

4. Wie du herausfindest, wie viele Karteikarten, Zusammenfassungen oder Mindmaps du täglich maximal erstellen solltest, ohne dich gleich am Anfang zu überfordern

5. Wie du bei Klausurschwerpunkten eigenständig Lösungsansätze entwickelst, selbst wenn dir das entsprechende Problem bislang völlig unbekannt war

6. Wie du mehr Vertrauen in deine Fähigkeiten zur Erörterung von Rechtsfragen gewinnst, ohne dir das zuvor an Klausuren bewiesen haben zu müssen

7. Wie du in nur 21 Tagen die entscheidenden Hürden zu einem routinierteren und effizienteren Lernen nimmst, ohne an Energie und Motivation einzubüßen

8. Wie du dir sofort einen besseren Überblick über an- und ausstehende Aufgaben verschaffst, selbst wenn deine To-do-Liste aktuell am Ende des Tages länger als zu Beginn ist

9. Wie du dir weniger Argumente zu Meinungsstreits einprägen musst, weil sie sich fortan automatisch aus deiner neuen systematischen Vorgehensweise ergeben, ohne gleich ein ganzes Buch zur juristischen Methodenlehre wälzen zu müssen

10. Wie du endlich Nimmerwiedersehen zum Auswendiglernen von Aufbauschemata sagst, selbst wenn du dich noch nicht sicher im Umgang mit dem Gesetz fühlst

11. Wie du deinen persönlichen Lernaufwand reduzierst und deinen Lernprozess vereinfachst, selbst wenn du bisher immer kurz davor bist, dich dem sozialen Druck hinzugeben, der dich dazu bringt, zehn verschiedene Wege gleichzeitig einzuschlagen

12. Wie du die Informationsflut im Jura-Studium bewältigst, ohne das Wesentliche zu übersehen

13. Wie du nie wieder ahnungslos vor einer Klausur sitzt, selbst wenn du meinst, noch nicht genug Wissen zu haben

14. Wie du den inneren Monolog „Ich weiß nicht, wie ich das formulieren soll!“ ein für alle Mal beendest, selbst wenn dir das erst letzte Woche wieder bei einer Klausur durch den Kopf ging

15. Wie du sicherstellst, dass du an den entscheidenden Stellen der Klausur lieferst, ohne Angst haben zu müssen, dass du nicht fertig wirst

Die Alternative

Du kannst dir die Inhalte der Akademie auch von meinen Kolleg*innen und mir im 1:1-Coaching vermitteln lassen. Dafür würden wir etwa 50 Sitzungen benötigen und uns in einem Preissegment von umgerechnet 4.900 € bewegen. Mit Blick darauf, dass unsere Kapazitäten leider nicht mehr als zwei Einheiten pro Woche mit einzelnen Kandidat*innen erlauben, würden wir uns ein halbes Jahr bei Zoom mit dir zusammensetzen müssen, um das hier präsentierte Kursprogramm zu schaffen. Mit der Akademie könntest du die Inhalte selbstbestimmt – in deinem eigenen Tempo – abrufen, umsetzen, wann immer es dir in den Kram passt, und das zu einem Bruchteil des Preises. Die Entscheidung liegt bei dir.

Advanced

397 €

  • lebenslanger Zugriff auf alle Inhalte
  • persönliches Feedback mittels Kommentarfunktion
  • Arbeitsblätter
  • 365-Tage-Geld-zurück-Garantie
JETZT REGISTRIEREN

Professional

497 €

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

  • lebenslanger Zugriff auf alle Inhalte
  • persönliches Feedback mittels Kommentarfunktion
  • Arbeitsblätter
  • 365-Tage-Geld-zurück-Garantie
  • Alle zukünftigen Erweiterungen
  • Monatsticket Gruppencoaching (vier Termine à 60 Minuten)
  • Was im Zivilrecht geprüft wird (umfassende statistische Auswertung von Original-Examensklausuren)
JETZT REGISTRIEREN

Mein Versprechen an dich

Ich möchte das, was ich als absurdeste Zufriedenheitsgarantie im Internet bezeichne, an dieser Stelle als potenziellen Grund für deine Kaufentscheidung besonders hervorheben. 

Das Prinzip ist simpel: Meine Aufgabe als Anbieter digitaler Produkte ist es, jedes Risiko, das dich als Interessent*in trifft, auf meine Schultern zu nehmen. Das nennt man Risikoüberwälzung. Ich möchte es dir also so einfach wie möglich machen, Ja zu diesem Angebot zu sagen. Vielleicht hast du dennoch Angst, a) nicht glücklich mit deiner Bestellung und b) dein Geld los zu sein – völlig verständlich. Diese Angst will ich dir nehmen, indem ich dir ein komplettes Jahr Zeit gebe, dir alles in Ruhe anzuschauen und die vermittelten Techniken und Methoden mehrfach auszuprobieren.

Solltest du aus irgendeinem Grund nicht zufrieden sein (den du mir selbstverständlich nicht nennen musst), schreib einfach eine E-Mail an [email protected] und bitte um Erstattung deiner Knete. Ich nehme es ganz sicher nicht persönlich.

But wait, there’s more …

Wenn du dich heute für die Akademie registrierst, erhältst du außerdem Zugriff auf folgendes Bonusmaterial und sparst weitere 148 €:

  • sechs Original-Klausuren mit eigens von mir erstellten Lösungsvorschlägen (Einzelpreis: 48 €): Erprobe die durch die Videos, Audio-Trainings, E-Books und Arbeitsblätter vermittelten Techniken und Methoden praktisch
  • Bonus-Video: Die Lernkartei (Einzelpreis: 27 €): Integriere die unter dem Namen Elaboration bekannte und erwiesenermaßen beste Lernmethode in dein eigenes Lernen mit Karteikarten
  • Video-Interview mit Diplom-Psychologin Dr. Petra Schuhler (Einzelpreis: 97 €): Setze Handlungsenergie durch intrinsische Motivation und Visualisierung frei – ganz ohne Hokuspokus
  • exklusive Podclass: Jura und die 80/20-Regel (Einzelpreis: 12 €): Schreibe mit weniger Aufwand bessere Noten, indem du dir eins der bedeutendsten Prinzipien der Welt zunutze machst

Die Zukunft sieht rosig aus

So, ich habe dir eine ganze Menge über die Akademie erzählt, und im Prinzip hast du jetzt zwei Optionen: Du kannst dich registrieren oder du kannst es lassen. 😅 Lass uns zusammen dorthin zurückkehren, wo alles begann:

✘ Du stehst auf, doch dir graut schon vor dem, was dich erwartet: deine ganz persönliche 40-Stunden-Jura-Woche.

✔ Du stehst auf und obwohl du dich nicht hoch motiviert fühlst, weißt du, dass vier fokussierte Stunden genügen werden, um beträchtlichen Fortschritt zu machen.

✘ Eigentlich wolltest du um neun Uhr am Schreibtisch sitzen, hast dich aber unbewusst dagegen entschieden, weil du jetzt schon weißt, dass du nicht alles schaffst, was du dir für heute vorgenommen hast.

✔ Du sitzt um neun Uhr am Schreibtisch und das gerade deshalb, weil du weißt, dass du so problemlos die für heute anstehenden Aufgaben erledigt bekommst.

✘ Du hast täglich 200 fällige Karteikarten, voll mit Prüfungsschemata, Definitionen und Meinungsstreits. Dafür benötigst du Stunden und weißt gerade nicht, wo du die hernehmen sollst.

✔ Du hast lediglich so viele fällige Karteikarten, wie du in einer Wiederholungssession abfragen kannst; sie enthalten nur die essenziellen Rechtskenntnisse.

✘ Du sitzt in der Klausur und brauchst zehn Minuten, um einen geraden Satz herauszubringen, weil du einfach nicht weißt, wie du bestimmte Sachen formulieren sollst.

✔ Du sitzt in der Klausur und stellst direkt zu Beginn deiner Reinschrift einen Schreibfluss her, weil die wichtigsten Textbausteine sitzen.

✘ Du bist in der Klausur völlig aufgeschmissen, wenn du von den Problemen des Falles noch nie etwas gehört hast.

✔ Du hast Vertrauen in deine Fähigkeiten und bist in der Lage, auch zu unbekannten Rechtsproblemen eigenständig Argumente zu entwickeln.

Im Ernst: So kann deine Zukunft aussehen, wenn du Teil der Akademie wirst. Andernfalls plagst du dich wahrscheinlich auch Monate später noch mit den hier beschriebenen Schwierigkeiten herum. Du hast es in der Hand, heute den Weg einzuschlagen, der dir all das Leid so viel erträglicher machen könnte. Gib dir einen Ruck und schließ dich all jenen an, die jeden Tag von der Akademie profitieren.

Klick auf den großen roten Button mit der Aufschrift »Jetzt registrieren«, um dir Zugang zu allen Inhalten der Akademie zu verschaffen.

Jetzt registrieren

Was passiert im Anschluss?

Nachdem du auf der nächsten Seite deine E-Mail-Adresse und deine bevorzugte Zahlungsmethode ausgewählt hast, wirst du automatisch zu einem Willkommensvideo weitergeleitet. Darin erkläre ich dir, auf welche Kurse, Trainings und PDFs du ab sofort lebenslangen Zugriff hast und wie du sie bestmöglich für dich nutzen kannst. Zeitgleich wirst du in deinem Postfach eine Nachricht mit einem Link finden, der dich direkt zum Log-in-Bereich für Mitglieder schickt, damit du dein Passwort festlegen und durchstarten kannst. 

Schau, ich kann dir nicht die Arbeit abnehmen, die die Examensvorbereitung mit sich bringt, aber ich kann dich dazu animieren, jetzt zu handeln, weil ich fest daran glaube, dass das eine smarte Entscheidung wäre.

Häufig gestellte Fragen

Es gibt ein paar Fragen, die mir immer wieder rund um die Akademie gestellt werden. Diese möchte ich im Folgenden offen und ehrlich beantworten, damit du eine informierte Entscheidung darüber treffen kannst, ob die Akademie das Richtige für dich ist. Los geht’s.